Das Erdgasnetz sowie die Erdgasdruckregelanlage der Schleswig-Holstein-Netz AG werden gemeinsam mit den entsprechenden Netzen der HanseWerk AG und der Hamburg Netz GmbH durch die ständig besetzte Leitstelle Gas in Hamburg überwacht und gesteuert. Neben der Einstellung, kontinuierlicher Überwachung und Sicherstellung der geforderten Gasflüsse, laufen hier alle Zustands-, Mangel- und Störungsmeldungen ein, um dann Maßnahmen zur Netzsteuerung oder Fehlerbehebung einzuleiten.
Im Fall einer Störung wird von hier aus unser Bereitschaftsdienst, der 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Sie zur Verfügung steht, alarmiert und über modernste Navigationstechnik auf schnellstem Wege zur Störungsstelle gelotst.