Die Schleswig-Holstein Netz AG beschafft die Netzverluste entsprechend den Festlegungen der Bundesnetzagentur vom 21.10.2008 (Az. BK6-08-006), des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) und der Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV) in einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren. Hierzu hat die Schleswig-Holstein Netz AG gemeinsam mit der Avacon AG, Bayernwerk AG und E.DIS AG eine Ausschreibungsgemeinschaft gebildet. Die Abwicklung der Verlustenergieausschreibung wird durch die E.DIS AG durchgeführt.

Die E.DIS AG führt die Ausschreibung der Verlustenergie in mehreren Losen für die Ausschreibungsgemeinschaft im eigenen Namen durch. Die Lose bestehen in der Regel aus Standardhandelsprodukten. Alle benötigten Informationen zur Teilnahme am Ausschreibungsverfahren finden Sie unter folgendem Link:

www.e-dis.de/cps/rde/xchg/edis/hs.xsl/2167.htm

Die Schleswig-Holstein Netz AG beschafft die Netzverluste entsprechend den Festlegungen der Bundesnetzagentur vom 21.10.2008 (Az. BK6-08-006), des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) und der Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV) in einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren. Hierzu hat die Schleswig-Holstein Netz AG gemeinsam mit der Avacon AG, Bayernwerk AG und E.DIS AG eine Ausschreibungsgemeinschaft gebildet. Die Abwicklung der Verlustenergieausschreibung wird durch die E.DIS AG durchgeführt.

Die E.DIS AG führt die Ausschreibung der Verlustenergie in mehreren Losen für die Ausschreibungsgemeinschaft im eigenen Namen durch. Die Lose bestehen in der Regel aus Standardhandelsprodukten. Alle benötigten Informationen zur Teilnahme am Ausschreibungsverfahren finden Sie unter folgendem Link:

www.e-dis.de/cps/rde/xchg/edis/hs.xsl/1880.htm

Die Schleswig-Holstein Netz AG beschafft die Netzverluste entsprechend den Festlegungen der Bundesnetzagentur vom 21.10.2008 (Az. BK6-08-006), des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) und der Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV) in einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren. Hierzu hat die Schleswig-Holstein Netz AG gemeinsam mit der Avacon AG, Bayernwerk AG und E.DIS AG eine Ausschreibungsgemeinschaft gebildet. Die Abwicklung der Verlustenergieausschreibung wird durch die E.DIS AG durchgeführt.

Die E.DIS AG führt die Ausschreibung der Verlustenergie in mehreren Losen für die Ausschreibungsgemeinschaft im eigenen Namen durch. Die Lose bestehen in der Regel aus Standardhandelsprodukten. Alle benötigten Informationen zur Teilnahme am Ausschreibungsverfahren finden Sie unter folgendem Link:

www.e-dis.de/cps/rde/xchg/edis/hs.xsl/1476.htm

Die Schleswig-Holstein Netz AG beschafft die Netzverluste entsprechend den Festlegungen der Bundesnetzagentur vom 21.10.2008 (Az. BK6-08-006), des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) und der Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV) in einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren. Hierzu hat die Schleswig-Holstein Netz AG gemeinsam mit der Avacon AG, Bayernwerk AG und E.DIS AG eine Ausschreibungsgemeinschaft gebildet. Die Abwicklung der Verlustenergieausschreibung wird durch die E.DIS AG durchgeführt.

Die E.DIS AG führt die Ausschreibung der Verlustenergie in mehreren Losen für die Ausschreibungsgemeinschaft im eigenen Namen durch. Die Lose bestehen in der Regel aus Standardhandelsprodukten. Alle benötigten Informationen zur Teilnahme am Ausschreibungsverfahren finden Sie unter folgendem Link:

www.e-dis.de/cps/rde/xchg/edis/hs.xsl/939.htm

Die Schleswig-Holstein Netz AG beschafft die Netzverluste entsprechend den Festlegungen der Bundesnetzagentur vom 21.10.2008 (Az. BK6-08-006), des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) und der Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV) in einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren. Hierzu hat die Schleswig-Holstein Netz AG gemeinsam mit der E.ON Avacon AG, Bayernwerk AG, E.DIS AG und der E.ON Netz GmbH eine Ausschreibungsgemeinschaft gebildet. Die Abwicklung der Verlustenergieausschreibung wird durch die E.DIS AG durchgeführt.

Die E.DIS AG führt die Ausschreibung der Verlustenergie in mehreren Losen für die Ausschreibungsgemeinschaft im eigenen Namen durch. Die Lose bestehen in der Regel aus Standardhandelsprodukten. Alle benötigten Informationen zur Teilnahme am Ausschreibungsverfahren finden Sie unter folgendem Link:

www.e-dis.de/html/21826.htm