ei1fe5kh_kl.jpg

Modernste Technik für ein sicheres Netz

Schleswig-Holstein Netz setzt seit 2016 leistungsstarke Quadrokopter-Drohnen ein, um Umspannwerke und Freileitungen aus der Luft zu überwachen. Die Vorteile: Keine Versorgungsunterbrechungen für unsere Kunden und wenig Aufwand.

Durch den Einsatz der Drohnen erhalten wir in kurzer Zeit eine bessere Zustandsübersicht beispielsweise der Isolatoren oder der oberen – sonst schwer zugänglichen – Bereiche von Maste und Portalen. Anhand der Fotos können wir außerdem unseren Ersatz- und Instandhaltungsbedarf beurteilen und leichter planen.

Unsere Drohnen-Piloten kommen auch zu Ihnen, um Ihre Anlagen bei laufendem Betrieb zu inspizieren.

Das können wir für Sie tun:

  1. Inspektion von Freileitungen und Freileitungsmasten
    - Kontrolle auf Schäden an Freileitungen und Isolatoren
  2. Inspektion von Transformatoren
    - Lokalisierung von Austrittsstellen bei der Feststellung von Öl-Leckagen
    - Kontrolle der Trafo-Isolatoren
  3. Inspektion von Schaltfeldern
    - Kontrolle von Leistungsschaltern und Schaltgeräten

Unser Drohnen-Inspektionsteam verfügt über umfangreiche Fachkenntnisse in der Anlagentechnik. Egal ob Umspannwerks- oder Freileitungstechnik, aufgrund langjähriger Erfahrung und regelmäßiger Schulungen können unsere Spezialisten zuverlässig den Zustand Ihrer Anlage beurteilen.

stefan.mehlert@sh-netz.com