24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

E-Auto an Ladesäule

Private Ladelösungen

Zu Hause Strom "tanken"

 

Ladestation oder Wallbox anschließen

Sie wohnen im Netzgebiet der Schleswig-Holstein Netz AG und möchten Ihr E-Auto in Zukunft zu Hause aufladen? Dann kommen wir als Ihr Netzbetreiber ins Spiel. Denn nicht nur Ihr Hausanschluss, auch Ihre geplante private Ladelösung „hängt“ an unserem Stromnetz. Wie die Anmeldung funktioniert und Ihr Zuhause zur „Stromtankstelle“ wird, erfahren Sie hier.

Was soll Ihre „Stromtankstelle“ leisten?

Beantworten Sie sich bei der Planung folgende Fragen: Wie viel Strom braucht Ihr E-Auto und wie viel Zeit haben Sie zum Aufladen? Möchten Sie später noch ein weiteres E-Fahrzeug zeitgleich mit Strom versorgen? Planen Sie voraus und vermeiden Sie so Aufwand und Kosten für eine spätere Nachrüstung. Eine Auswahl an geeigneten Wallboxen, zum Beispiel die PowerBox, finden Sie in unserem Shop.

Unser Tipp: Es gibt spezielle Stromtarife für das Laden von E-Autos. Ob ein solcher Tarif an Ihrem Wohnort verfügbar ist, erfahren Sie von Ihrem Stromanbieter oder im Internet. In dem Fall sollten Sie prüfen, ob sich der Einbau eines zweiten Stromzählers für den Ladestrom für Sie lohnt.

Ladebox bestellen

Bestellen Sie Ihre Ladebox gleich online in unserem Webshop.

Anmeldung und Genehmigung

Ihre neue Wallbox wird an unser Stromnetz angebunden. Darum ist es wichtig, dass Sie uns als Netzbetreiber vor der Montage informieren. Ab einer bestimmten Leistung müssen wir Ihre Wallbox auch genehmigen, bevor Sie sie nutzen können.

Prüfen Sie bitte die Leistung Ihrer Wallbox. Hier unsere Tipps für die Anmeldung:

Neuer Hausanschluss

Ihr Haus ist noch gar nicht an unser Netz angeschlossen? Dann meldet Ihr Elektroinstallateur Ihren Hausanschluss zusammen mit der Wallbox online in unserem Netzanschlussportal unter „Neuanschluss nur Bezug“ als „Hausanschluss mit Ladeinfrastruktur“ an.