24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Stormarn, Steinburg und Schleswig-Flensburg

Kommunal-Dialoge laden zum Austausch ein

Welche Herausforderung bringt der Klimawandel mit sich? Wie sehen die Energielösungen der Zukunft aus? Diese und weitere Themen standen im Mittelpunkt der Kommunal-Dialoge von Schleswig-Holstein Netz.

Im Fokus der Veranstaltungsreihe steht – wie der Name schon sagt – der Austausch zwischen Schleswig-Holstein Netz und den kommunalen Vertretern. So fanden 65 Kommunalpolitiker aus dem Kreis Stormarn ihren Weg zum Kommunal-Dialog nach Neufresenburg. Highlight der Veranstaltung war der Gastvortrag von Meteorologe Dr. Meeno Schrader – bekannt als Schleswig-Holsteins Wetterfrosch im NDR-Fernsehen – zum Thema „Herausforderung Klimawandel“. Passend dazu hatten die Kommunalpolitiker die Gelegenheit, ein umweltschonendes Elektroauto Probe zu fahren und mehr über die notwendige Ladeinfrastruktur samt Komplett-Angeboten zu erfahren. Zudem stand die Verlosung der Gestaltung einer Ortsnetzstation auf dem Programm – glücklicher Sieger ist die Gemeinde Rethwisch, die sich schon bald auf ein Kunstwerk in ihrer Nachbarschaft freuen darf.

Im Kreis Steinburg gab es neben dem anregenden Austausch der 130 Gäste auch etwas zu feiern: Das Netzcenter in Dägeling hat in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Daher präsentierte das Team sich und die Leistungen, die es Tag für Tag für die Bewohnerinnen und Bewohner des Kreises erbringt. Im Kreis Steinburg kann Schleswig-Holstein Netz auf 80 Jahre Zusammenarbeit mit den Menschen in der Region zurückblicken.

Über 200 Gäste kamen nach Schuby zum Kommunaldialog für den Kreis Schleswig-Flensburg. Wegen der hohen Anzahl der Besucher kam es zu einem großen Andrang an den Ständen. Das Thema CO2 wurde nicht nur von Meeno Schrader in seinem Vortrag über die „Herausforderung Klimawandel“ behandelt – am Stand von greenited konnten sich die Gäste den CO2-Verbrauch pro Kopf in ihrer Gemeinde anzeigen lassen und über Möglichkeiten zur CO2-Verringerung informieren.