24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Verschiedenes aus der Energiewelt

Pinnwand

Ratekaus letzter Strommast ist weg

Schleswig-Holstein Netz hat in der Gemeinde Ratekau die letzte Mittelspannungsfreileitung abgebaut. Die elf Meter hohen Masten, die jahrzehntelang das Landschaftsbild mit geprägt haben, gehören nun der Vergangenheit an. Jetzt transportiert der Netzbetreiber den Strom für Ratekau unterirdisch und wandelt ihn in den Ortsnetzstationen, den so genannten „grünen Würfeln“, in haushaltsgerechte Niederspannung um. „3,3 Kilometer Freileitungen haben wir unter die Erde verlegt“, sagt Ostholsteins Netzcenterleiter Mirko Sadowski. Und Kommunalmanager Dirk Lucht sieht die „Stromversorgung jetzt auf dem neuesten Stand der Technik“ mit einer hohen  Versorgungssicherheit über viele Jahre.

E-Mobilität in Kappeln

 

Rund 1.500 Besucher, vom kommunalen Vertreter bis hin zum Endverbraucher, besuchten die Handwerkermesse in Kappeln im Kreis Schleswig-Flensburg. Der Stand von Schleswig-Holstein Netz stand dabei ganz im Zeichen der E-Mobilität. So wurden moderne Ladesäulen gezeigt, ein E-Golf wurde für Testfahrten stark genutzt. Zudem stellte das Unternehmen wichtige Zukunftstechnologien wie „Power to Gas“ vor. Interessierte Hausbesitzer konnten sich über die neue Mehrsparteneinführung für Hausanschlüsse informieren.