24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

200 neue Kabelverteilerschränke für das nördliche Nordfriesland

30.06.2017

Schleswig-Holstein Netz investiert 220.000 Euro für neueste Technik.

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) bringt in diesem Jahr rund 200 Kabelverteiler-schränke im nördlichen Nordfriesland auf den neuesten Stand der Technik. Kabelverteilerschränke sind die rund einen Meter hohen und 20 Zentimeter tiefen, grauen Kästen am Straßenrand von Wohngebieten, die den Strom unterirdisch an die Haushalte in der Umgebung verteilen. Die Kosten für diese Maßnahme belaufen sich auf 220.000 Euro.

In den nächsten Wochen tauscht SH Netz 50 Kabelverteilerschränke in Bordelum, 35 in Langenhorn und 15 in Achtrup. Anschließend sind Auswechselungen in den Gemeinden Dagebüll, Enge-Sande, Lütjenholm und Stadum vorgesehen.

„Die Kunden, die an die Kabelverteilerschränke angeschlossen sind, werden frühzeitig per Briefkasten-Einwurf informiert, da es im Zuge der Arbeiten zu kurzen Ausfallzeiten kommen kann“, sagt Sönke Nissen, Leiter des zuständigen Netzcenters in Niebüll. „Wir versuchen aber, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.“

Im letzten Jahr hat SH Netz bereits für 200.000 Euro 190 Kabelverteilerschränke in den Gemeinden Aventoft, Braderup, Breklum, Drelsdorf, Humptrup, Ladelund, Struckum, Süderlügum und Westre getauscht. Die Modernisierung ist Teil des Netzausbaus von SH Netz im Kreis Nordfriesland. Infolgedessen erhöht sich die Versorgungssicherheit der Region weiter und eventuell auftretende Störungen können in Zukunft noch schneller behoben werden.