24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Erdschluss verursacht Stromausfälle in Kellinghusen

11.07.2019

Spezialisten von SH Netz ersetzen betroffene Kabelstrecken.

Licht und Dunkel lagen in Kellinghusen in den letzten beiden Tagen näher zusammen als üblich: Grund waren zwei jeweils rund 50-minütige Stromausfälle in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, von denen rund 100 Haushalte, sowie ein Stromausfall heute Mittag zwischen 11:30 und 12:30 Uhr, von dem rund 300 Haushalte betroffen waren.

Spezialisten von Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) konnten durch Umschaltungen die betroffenen Kunden nach und nach wieder ans Netz anschließen. Mit Hilfe von Suchschaltungen konnte die jeweilige Störungsstelle auf wenige Zentimeter genau lokalisiert und repariert werden.

Ursache des ersten Stromausfalls war ein sogenannter Erdschluss in dem Mittelspannungskabel zwischen den Straßen „An der Stör“ und „Schulberg“. Durch die kurzfristige Überspannung im Netz kam es noch in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sowie heute Mittag zu Folgefehlern in den Mittelspannungskabeln zwischen den Straßen „Danziger Straße“ und „Schulberg“ sowie „Hermannstraße“ und „Schulberg“.

SH Netz wird nun zeitnah die betroffenen Kabelstrecken zwischen den Straßen „An der Stör-Schulberg“, „Schulberg-Danziger Straße“ und „Schulberg-Hermannstraße“ auf insgesamt knapp 2.000 Metern Länge erneuern.

„Wir haben uns kurzfristig für die Auswechselung ganzer Kabelstrecken in Kellinghusen entschieden, um für die Bürgerinnen und Bürger die gewohnt hohe Versorgungssicherheit wiederherzustellen“, sagt Heiko Weidlich, Projektleiter des zuständigen Netzcenters in Dägeling. „Wir bedanken uns bei den Anwohnern für das Verständnis und entschuldigen uns bereits jetzt für die Unannehmlichkeiten während der Bauzeit.“