24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Kabelsanierungen in Kellinghusen schreiten voran – Bauende für Ende November erwartet

SH Netz erneuert zwei Mittelspannungskabel auf einer Gesamtlänge von etwa 1.400 Metern und investiert rund 250.000 Euro

Die Arbeiten am Stromnetz von Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) in Kellinghusen schreiten voran. Dort saniert der Netzbetreiber zurzeit zwei Mittelspannungskabel in den Straßen Schulberg, Am Markt, Steinstraße und An der Stör. Zusätzlich verlegt SH Netz ein Leerrohr inklusive eines Datenkabels zur Überwachung des Stromnetzes. Dieses ermöglicht im Störungsfall eine schnelle Fehlerbehebung und reduziert dadurch Ausfallzeiten. Die Bauarbeiten sollen Ende November abgeschlossen sein. Die Arbeiten am ersten Bauabschnitt im Bereich Hintern Born, Lehmbergstraße, Breitenberger Straße sind bereits abgeschlossen.

„Wir danken den Anwohnern und der Stadt Kellinghusen für das Verständnis für die Einschränkungen während der Bauphase und die gute Zusammenarbeit. Wir freuen uns, dass wir mit diesen Sanierungsmaßnahmen die Versorgungssicherheit der Region nachhaltig verbessern.“, erklärt Projektleiter Klaus-Dieter Bevers von SH Netz.

Insgesamt investiert der Netzbetreiber rund 250.000 Euro in diese Maßnahme. Die Kabel haben eine Lebenserwartung von etwa 50 Jahren.