24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Schleswig-Holstein Netz investiert rund 45.000 Euro ins Stromnetz im Kreis Dithmarschen

03.07.2017

Der Netzbetreiber tauscht auf einer Länge von rund einem halben Kilometer ein Niederspannungskabel in Meldorf aus.

Schleswig-Holstein Netz tauscht in den kommenden Wochen im Lütjenmarschweg in Meldorf im Kreis Dithmarschen auf einer Länge von rund einem halben Kilometer ein Niederspannungskabel aus. Der Netzbetreiber investiert rund 45.000 Euro in die Modernisierungsmaßnahme.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich am 10. Juli 2017 und werden rund zehn Wochen dauern. Während der Baumaßnahmen können Verkehrseinschränkungen und kurzzeitige Versorgungsunterbrechungen in der Straße Lütjenmarschweg nicht ausgeschlossen werden. „Bei den anstehenden Arbeiten werden die Anlieger rechtzeitig über Versorgungsunterbrechungen oder Behinderungen im Straßenverkehr informiert“, sagt Andre Linnenschmidt, Leiter des Netzcenters Meldorf. „Mit diesem Niederspannungskabelersatz verfolgen wir den konsequenten Weg, die sehr zuverlässige Versorgungssicherheit der Energienetze für unsere Kunden in Meldorf auch zukünftig sicher zu stellen.“

Niederspannungskabel dienen dem Transport des Stroms zu den Hausanschlüssen sowie der Aufnahme von vor Ort erzeugter regenerativer Energie.