24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

SH Netz: Intelligente Ortsnetzstation erhöht Versorgungssicherheit in Wahlstedt

20.08.2020

Netzdienstleister investiert rund 130.000 Euro in die Modernisierung des Stromnetzes – Bauarbeiten sollen bis Ende September beendet sein.

Zur Erhöhung der Versorgungssicherheit ihres Stromnetzes tauscht die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) in der Ostlandstraße in der Stadt Wahlstedt rund 400 Meter Mittelspannungskabel aus. Zeitgleich erneuert SH Netz die Niederspannungskabel auf einer Länge von rund 320 Metern. Die Baumaßnahme hat in diesen Tagen begonnen. Im Zuge der Modernisierungsarbeiten wird die bestehende Ortsnetzstation in der Danziger Straße in Wahlstedt gegen eine intelligente Ortsnetzstation ausgewechselt.

„Mit der Baumaßnahme erhöht SH Netz die Versorgungssicherheit der angeschlossenen Haushalte im Stadtgebiet“, freut sich Gerhard Petersen, Leiter des zuständigen Netzcenters von SH Netz in Bad Segeberg. Die Ortsnetzstation entspricht dem neuesten Stand der Technik und ist über die zentrale Netzleitstelle von SH Netz in Rendsburg fernsteuerbar. „So können wir im Störungsfall schneller reagieren, um die Kunden wieder ans Netz zu bringen“, sagt Gerhard Petersen. In dem Technik-Gebäude wird Mittelspannung in die in Niederspannungsnetzen übliche Spannung von 400 Volt umgewandelt, die für die Versorgung der angeschlossenen Haushalte benötigt wird.

Sofern das Wetter mitspielt, soll die Baumaßnahme planmäßig Ende September 2020 abgeschlossen sein. Mit der Ausführung der Arbeiten ist die Firma Gebrüder Hamann aus Bad Segeberg beauftragt worden.