24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

SH Netz errichtet intelligente Ortsnetzstation an der Gemeinschaftsschule in Plön

Ersatzneubau für rund 55.000 Euro erhöht die Versorgungssicherheit im Netzgebiet - Bauarbeiten zum Schulstart abgeschlossen.

Die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) errichtet in der Straße Am Schiffsthal in Plön eine intelligente Ortsnetzstation. Das Bauwerk soll die bestehende Station in der einsturzgefährdeten Turnhalle ersetzen, die in Kürze abgerissen wird. In die neue Trafo-Station investiert der Netzbetreiber inklusive Verlegung von Niederspannungs- und Mittelspannungskabeln eine Summe von etwa 55.000 Euro. Die Arbeiten übernimmt die Firma Leitungsbau Nord GmbH aus Wankendorf.

Mit der Auswechslung der Station in den Sommerferien kommt SH Netz dem Wunsch der Stadt Plön nach, da die Baumaßnahme im Bereich der Gemeinschaftsschule stattfindet. Die 2,80 Meter lange, 1,70 Meter breite und 1,70 Meter hohe Ortsnetzstation mit einem Gesamtgewicht von acht Tonnen wird am 24. Juli per Schwertransport geliefert und von einem Spezialkran am endgültigen Standort aufgestellt.

Das Bauwerk entspricht dem neuesten Stand der Technik und ist über die zentrale Netzleitstelle von SH Netz in Rendsburg fernsteuerbar. „So können wir im Störungsfall schneller reagieren, um die Kunden wieder ans Netz zu bringen“, sagt Stephan Sievers, Leiter des zuständigen Netzcenters von SH Netz in Plön. Die Station wandelt Mittelspannung in die in Niederspannungsnetzen übliche Spannung von 400 Volt um, die für die Versorgung der angeschlossenen Haushalte benötigt wird.