24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

SH Netz erschließt Wohngebiet in Hasloh im Kreis Pinneberg

28.05.2020

Ortsnetzstation in Kummerfeld wird ersetzt. Insgesamt 140.000 Euro Investitionen.

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) erschließt derzeit das Wohngebiet nördlich des Sportplatzes in Hasloh (B-Plan 22) mit Strom und Gas. Insgesamt 300 Meter Mittelspannungs-, 2.000 Meter Niederspannungskabel sowie 740 Meter Gasleitungen werden dort verlegt und eine neue Trafostation gebaut. 20 Einfamilien- sowie sechs Mehrfamilienhäuser können hier zukünftig versorgt werden. Die Arbeiten laufen seit Anfang Mai und werden voraussichtlich Ende Juni abgeschlossen. 97.000 Euro investiert der Netzbetreiber in die Erschließung.

Projektleiter Jochen Hell von Schleswig-Holstein Netz erläutert: „Hier verlief vorher eine Freileitung von uns, die dem Baugebiet weichen musste.“ Die angeschlossenen Haushalte in Hasloh werden seitdem über ein Erdkabel versorgt, das deutlich weniger anfällig gegenüber Witterungsbedingungen ist. „Mit der Erschließung des B-Plans stellen wir jetzt auch wieder unsere Ringverbindung her, die zu einer sehr hohen Versorgungssicherheit führt“, erläutert Netzcenter-Leiter Marcus Bumann aus Uetersen. Dies bedeutet, dass die Stromversorgung von zwei Seiten aus erfolgen kann – sollte auf einer Seite eine Störung auftreten, kann der Strom über die andere Verbindung zu den Netzkunden gelangen.

Nach Pfingsten werden die Technik-Experten von SH Netz auch in Kummerfeld anrücken: Die Ortsnetzstation in der Straße Bornbarg wird altersbedingt ersetzt. Die neue Station wird zunächst wenige Meter entfernt von der alten aufgebaut und 50 Meter Kabel für den Anschluss verlegt. Erst nach der Inbetriebnahme wird die alte Ortsnetzstation abgebaut. „Beim Umschalten auf die neue Station kann es im Kummerfeld zu kurzzeitigen Versorgungsausfällen kommen“, sagt Jochen Hell. Die betroffenen Haushalte werden rechtzeitig per Briefkasteneinwurf informiert. In die neue Ortsnetzstation investiert Schleswig-Holstein Netz 43.000 Euro. Die Arbeiten laufen bis Mitte Juni.