24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

SH Netz ersetzt Freileitung zwischen Bokel und Bokelholm durch Erdkabel

13.11.2018

Netzbetreiber investiert rund 630.000 Euro in sichere Stromversorgung.

Die Strommasten zwischen den Gemeinden Bokel und Emkendorf/OT Bokelholm gehören bald der Vergangenheit an. Schleswig-Holstein Netz ersetzt insgesamt acht Kilometer Mittelspannungsleitung durch Erdkabel. Die Bauarbeiten haben Anfang November begonnen und sollen voraussichtlich im April abgeschlossen sein.

Matthias Nickels, Leiter des zuständigen Netzcenters in Fockbek, erläutert: „Die neuen Erdkabel sind gegenüber Witterungseinflüssen deutlich weniger anfällig. Damit können wir die Versorgungssicherheit im Kreis Rendsburg-Eckernförde weiter erhöhen.“
Im Zuge der Verlegung der Erdkabel werden auch sechs neue Ortsnetzstationen errichtet, davon sind zwei fernsteuerbar. „Das Besondere an diesen Stationen ist, dass sie aus der Netzleitstelle von SH Netz in Rendsburg fernüberwacht und geschaltet werden können. Im Störungsfall können wir so eine Netztrennung oder Netzumschaltung vornehmen und auf diese Weise den Fehler schnell ausfindig machen und beheben“, so der verantwortliche Projektleiter Christian Kühl.

Nachdem alle Leitungen verkabelt sind, wird die alte Freileitung außer Betrieb genommen. Dann werden alle Masten sowie rund sieben Kilometer Freileitung und acht alte Freileitungsstationen auf der Strecke zurückgebaut.