24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

SH Netz ersetzt in Wrist letzte Freileitung durch Erdkabel

03.08.2020

Netzbetreiber investiert rund 36.000 Euro in die Versorgungssicherheit – zweiwöchige Baumaßnahme startet am 6. August 2020.

Die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) ersetzt in der Gemeinde Wrist die letzte Freileitung durch Erdkabel. Das rund 36.000 Euro teure Bauvorhaben erhöht die Versorgungssicherheit der angeschlossenen Haushalte. „Erdkabel weisen eine geringere Störungsanfälligkeit gegenüber Freileitungen auf, da sie weniger anfällig gegenüber Wettereinflüssen sind“, erklärt dazu Netzcenter-Leiter Andre Linnenschmidt vom zuständigen SH Netz-Technikstandort im Kreis Steinburg. Die Bautätigkeiten starten am Donnerstag, 6. August, und werden voraussichtlich am 21. August abgeschlossen sein.

Im Zuge der Modernisierung des Stromnetzes verlegt der Netzdienstleister ein rund 400 Meter langes Niederspannungskabel in Richtung Dammhof. Das neue Erdkabel soll die bestehende Freileitung ersetzen, die im nächsten Jahr abgebaut wird. „Mit der Verkabelung wird die Gemeinde komplett freileitungsfrei“, freut sich Andre Linnenschmidt über die Zukunftsinvestition. Dennis Möller, Koordinator Bau/Planung bei SH Netz, ergänzt: „Mit dieser Modernisierungsmaßnahme sichern wir nachhaltig die hohe Versorgungszuverlässigkeit für die Bürgerinnen und Bürger der betroffenen Gemeinde.“