24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

SH Netz schließt Neubaugebiet in Itzstedt im Kreis Segeberg an das Strom- und Gasnetz an

16.04.2019

Der Netzbetreiber investiert 142.000 Euro in die Verlegung von Strom- und Gasleitungen.

Das Neubaugebiet nördlich der B 432 (B-Plan 20) der Gemeinde Itzstedt im Kreis Segeberg wird bald an das Strom- und Gasnetz angeschlossen. Während die ersten Erschließungsarbeiten jetzt gestartet sind, beginnt Schleswig-Holstein Netz voraussichtlich in der 28. Kalenderwoche, Strom- und Gas-Versorgungsleitungen für die zukünftigen Häuslebauer zu verlegen. Hierfür investiert das Unternehmen etwa 142.000 Euro.

2.650 Meter Stromkabel und knapp 1.500 Meter Gasleitungen wird der Netzbetreiber in der Gemeinde Itzstedt neu verlegen. Die Arbeiten verlaufen in enger Absprache mit den anderen dort tätigen Gewerken für die Erschließungsarbeiten. „Wir stimmen uns eng mit dem ausführenden Unternehmen für Straßen- und Sielbau ab“, sagt der zuständige Projektleiter André Lohmann von SH Netz. 52 Grundstücke werden so an das Strom- und Erdgasnetz angeschlossen.

Die Erschließungsarbeiten werden voraussichtlich im Juli 2020 abgeschlossen sein.

„Bei der Verlegung von Versorgungsleitungen unter der B 432 wird es zu Verkehrseinschränkungen kommen. Wir bemühen uns jedoch stets, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten“, erklärt André Lohmann.