24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

SH Netz stellt neue Storchen-Wohnung für den Erstbezug bereit

19.03.2019

Richtfest in Eisendorf gefeiert.

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) engagiert sich einmal mehr aktiv für den Vogelschutz. So hat das Unternehmen auf Initiative der Familie Krämer aus Eisendorf ein weiteres Mal ein Storchennest errichtet.

Über die regionale Presse hatte Sven Krämer erfahren, dass SH Netz sich aktiv im Vogelschutz engagiert und bereits etliche Storchenester in Schleswig-Holstein errichtet oder bei deren Errichtung unterstützt hat.

Nachdem er daraufhin Kontakt zum Netzbetreiber aufnahm und sein Anliegen vorstellte, lieferte SH Netz nur wenig später einen zwölf Meter langen, ausgedienten Betonmast auf dessen Hauskoppel nach Eisendorf, auf dem die neue Storchenwohnung direkt vor Ort montiert und für den Erstbezug hergerichtet wurde.

„Ich war wirklich sehr erfreut, dass das alles so schnell und unkompliziert ging!“ sagte Sven Krämer als wenige Wochen nach seinem Anruf das Unternehmen mit dem knapp zwei Tonnen schweren Mast und entsprechendem Gerät bei ihm anrückte.

Wenige Stunden nach dem Eintreffen der SH Netz-Mannschaft war der Mast nebst aufgesetztem Storchennest aufgestellt und ragt nun einladend für Familie Adebahr in den Eisendorfer Himmel. Den letzten Schliff besorgte der glückliche Besitzer des neuen Brutplatzes selbst. Dazu wagte er sich in die Kabine des Hubsteigers, um in luftiger Höhe ein paar weiße Farbkleckse auf das Reisig-Nest zu spritzen. Mit der Farbe sollen Kotreste imitiert werden. Denn die Zugvögel bevorzugen Nester, die aussehen, als seien sie von anderen Störchen schon einmal benutzt worden.

SH Netz engagiert sich seit vielen Jahren für den Vogelschutz in Schleswig-Holstein. Abgesehen von diversen Verkabelungsmaßnahmen, die neben der Erhöhung der Versorgungssicherheit auch dem Vogelschutz dienen, hat SH Netz bei der Errichtung von weit mehr als 60 Storchennestern in ganz Schleswig-Holstein geholfen.

Neben der Unterstützung bei der Aufstellung von Storchennestern hat SH Netz in den letzten Jahren alleine über 400.000 Euro in reine Vogelschutzvorrichtungen investiert. Dazu gehören zum Beispiel Büschelabweiser, Vogelsitzstangen oder Vogelschutzhauben, die Großvögeln das sichere Landen auf Strommasten ermöglichen.