24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Sichere Stromversorgung zwischen Schuby und Schleswig

29.10.2018

Schleswig-Holstein Netz investiert mehr als 1,8 Millionen Euro.

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) optimiert derzeit die Versorgungssicherheit im Kreis Schleswig-Flensburg. Als Ersatz für die zwischen Schuby und Schleswig vorhandenen Freileitungen verlegt das Unternehmen auf einer Länge von rund 9,2 Kilometern Mittelspannungsleitungen in Form von Erdkabeln. Dirk Enseleit, Leiter des Netzcenters in Schuby, erklärt: „Mit den Erdkabeln schützen wir das Stromnetz weitestgehend vor extremen Wettereinflüssen und sichern so nachhaltig die Versorgungssicherheit unserer Kunden in der Umgebung.“

Die Arbeiten werden im Frühjahr 2019 auch die Bahnstrecke Neumünster-Flensburg sowie die Autobahn A7 auf Höhe Schuby kreuzen, Verkehrsbeeinträchtigungen sind allerdings nicht zu erwarten.

Der erste Bauabschnitt ist bereits angelaufen und wird im November von zwei weiteren Abschnitten ergänzt. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich im Mai 2019 vollständig abgeschlossen sein, im Anschluss werden dann die nicht mehr benötigten Freileitungen zurückgebaut. Insgesamt investiert SH Netz mehr als 1,8 Millionen Euro in die Baumaßnahme.