24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Stabile Situation bei Strom aus regenerativen Energiequellen im Kreis Herzogtum Lauenburg

19.01.2018

Die Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien im Kreis Herzogtum Lauenburg bleibt stabil.

Im Dezember 2017 lag die installierte Leistung am Netz von Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) mit 165 Megawatt nur ganz leicht über den 162 Megawatt im Vorjahreszeitraum. Den größten Anteil lieferte mit 93 Megawatt die Windenergie (12/2016: 88 Megawatt), gefolgt von Photovoltaikanlagen mit 52 (12/2016: 51) und Blockheizkraftwerken mit 19 Megawatt (12/2016: 20). Die Zahl der regenerativen Energieerzeugungsanlagen stieg von 1.575 auf 1.625 an.

„Insgesamt schwächt sich der Zuwachs bei den Erneuerbaren Energien im Lande ab – das merken wir auch hier im Kreis Herzogtum Lauenburg“, betont Thomas Boldt, technischer Leiter für den Kreis Herzogtum Lauenburg bei SH Netz.