24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Steinburg: Wind, Sonne und Blockheizkraftwerke liefern mehr Energie als im Vorjahr

23.01.2018

50 zusätzliche Anlagen – 470 MW Windenergie

Wie in fast allen Kreisen im Land schreitet die Energiewende auch im Kreis Steinburg voran. Im Dezember 2017 waren Erneuerbare-Energien-Anlagen mit einer installierten Leistung von 615 Megawatt ans Netz von Schleswig-Holstein Netz angeschlossen. Ein Jahr zuvor waren es 570 Megawatt.

Den größten Anteil hatten die Windenergieanlagen mit 470 Megawatt im Kreis (12/2016: 430), gefolgt von Solarenergie mit 104 Megawatt (12/2016: 103) und den Blockheizkraftwerken mit gleichgebliebenen 19 Megawatt.

Insgesamt 1.845 Anlagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energie waren im Dezember 2017 an das Netz von SH Netz angeschlossen – das waren 50 mehr als im Vorjahreszeitraum.

„Die Erneuerbaren Energien im Kreis Steinburg wachsen weiter, auch wenn sich das Wachstum gegenüber den Vorjahren abgeschwächt hat“, sagt Dirk Jakobi, technischer Leiter für den Kreis Steinburg bei SH Netz.