24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Storchennest im Ortskern von Dätgen erneuert

Ausbildungskolonne von SH Netz aus Rendsburg errichtet neue Nisthilfe für Familie Adebar.

Neues Zuhause für Storchenpaare: Auf Initiative von Bürgermeister Henning Korff hat die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) das sanierungsbedürftige Storchennest in der Dorfstraße der Gemeinde Dätgen erneuert. Mit Unterstützung von Jürgen Lustig, Weißstorch-Gebietsbetreuer des Naturschutzbundes (NABU) im Kreis Rendsburg-Eckernförde, entfernten die Mitarbeiter von SH Netz aus Rendsburg zunächst die alte Holzunterkonstruktion mit der beschädigten Nisthilfe. Anschließend montierten sie eine neue Storchenwohnung auf dem ausrangierten Strommast im Dorfzentrum.

Für die Ausbildungskolonne unter der Leitung von Timo Samuelsen war die Arbeit in luftiger Höhe nicht nur eine gute Übung, sondern auch eine willkommene Abwechslung. „Es wurde wirklich höchste Zeit, das Nest zu erneuern“, stellte Christian Jacobsen, Kommunalmanager von SH Netz im Kreis Rendsburg-Eckernförde, nach getaner Arbeit fest. „Die alte Holzkonstruktion war stark verwittert und wurde nur noch von ein bisschen Draht zusammengehalten.“

Bürgermeister Henning Korff dankte den Mitarbeitern des Netzdienstleisters aus Rendsburg. „Ich hoffe, dass das neue Nest schon bald von einem Storchenpaar angenommen wird – und wir uns in wenigen Wochen über Nachwuchs in unserem Dorf freuen dürfen.“