24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Bagger einer Fremdfirma beschädigt Gasleitung von SH Netz in Stadum

05.07.2021

SH Netz-Techniker schnell zur Stelle, um beschädigte Leitung zu reparieren. Tiefbauunternehmen verpflichtet, Leitungsauskunft einzuholen.

Eine Fremdfirma hat heute gegen 10.15 Uhr bei Tiefbauarbeiten eine Erdgasleitung von Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) auf dem Kasernengelände in Stadum beschädigt. Bereits wenige Minuten später war der erste Techniker des Netzbetreibers vor Ort und sicherte die Schadensstelle. Um den Gasaustritt zu stoppen, musste aus Sicherheitsgründen die beschädigte Erdgasleitung abgeschiebert werden. Dadurch waren etwa 150 Haushalte in Stadum von der Gasversorgung getrennt. Die Reparaturarbeiten konnten durch den schnellen Einsatz von SH Netz bereits um 13.50 Uhr abgeschlossen werden und die abgeschieberte Mitteldruckleitung wieder in Betrieb genommen werden.

Aktuell gehen die Mitarbeiter von SH Netz aus dem zuständigen Netzcenter Niebüll von Haus zu Haus, um – wo nötig – die Heizungsanlage wieder in Betrieb zu nehmen. Die Techniker können sich ausweisen.  „Wir arbeiten mit Hochdruck für unsere Kunden in Stadum an der Behebung der Störung, um die gewohnt hohe Versorgungssicherheit umgehend wiederherzustellen“, erklärt Oliver Lorenzen, Projektleiter Netze Gas aus dem zuständigen Technikstandort von SH Netz in Niebüll. „Die Kunden, die wir nicht zuhause antreffen, erhalten ein Schreiben von uns mit den nötigen Informationen und Kontaktmöglichkeiten.“ Bei Rückfragen können sich die Kunden an die Störungsnummer von SH Netz wenden: 04106-648 90 90.

Bei Tiefbauarbeiten sind im Vorfeld Leitungspläne beim Netzbetreiber anzufordern, um Schäden und Gefahren zu vermeiden. Diese können kostenlos bei SH Netz angefragt werden unter www.sh-netz.com/leitungsauskunft.