24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Blühwiese aus der Spraydose: Graffiti-Künstler verzieren Technik-Gebäude von SH Netz

25.06.2021

Netzbetreiber verbindet Verschönerungsaktion im Umspannwerk Henstedt-Ulzburg mit Gewinnspiel – Bürgermeisterin lobt Engagement.

Wildblumenwiese mit Bienen: Mit einem farbenprächtigen Landschaftsmotiv lässt die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) eines ihrer Technik-Gebäude auf dem Gelände des Umspannwerks Henstedt-Ulzburg verschönern. Verantwortlich für das Unikat zeichnet der Graffiti-Künstler Stefan Vogt von „Highligthz“ aus Potsdam. Er sorgt mit sicherer Hand für einen schönen Blickfang auf den Seitenwänden der Station am Kiefernweg. Die Blühwiese aus der Spraydose hat eine Größe von etwa 30 Quadratmetern und zeigt Biene Maja, Willi & Co. auf einem Feld mit Margeriten, Klatschmohn und Kornblumen.

„Für Schleswig-Holstein als landwirtschaftlich geprägte Region ist der Schutz der Bienen für die Bestäubung der Nutzpflanzen von großer Bedeutung. Das soll dieses Motiv symbolisieren“, sagt Daniel Schaefer, Kommunalmanager von SH Netz im Kreis Segeberg. Im vergangenen Jahr hatte der Netzbetreiber auf dem Areal am Umspannwerk bienenfreundliche Saat ausgebracht. Damit stehen Bienen und anderen Lebewesen jetzt insgesamt fast 3.000 Quadratmeter Blühwiesen zur Verfügung. „Die Wildblumenwiesen sind Teil der Klimaschutzstrategie unseres Unternehmens.“

Bürgermeisterin Ulrike Schmidt lobt das Engagement des Netzbetreibers. „Künstlerisch bringt Schleswig-Holstein Netz unseren Bürgerinnen und Bürgern das Thema Klimaschutz näher“, freut sich die Bürgermeisterin in Henstedt-Ulzburg. Das Landschaftsmotiv trage nicht zur Aufwertung des Ortsbildes auf, sondern passe zum Leitbild der Gemeinde. „Natur und Umwelt spielen heutzutage bei allen Entscheidungen auf kommunaler Ebene eine wichtige Rolle“, so Ulrike Schmidt. Das bestätigt Gerhard Petersen, Leiter der Netzcenter von SH Netz in Bad Segeberg und Kaltenkirchen: „Ich bin davon überzeugt, dass Aktionen wie diese die Menschen sensibilisieren können und zum Klimaschutz beitragen.“

Die Verschönerungsaktion verbindet Schleswig-Holstein Netz mit einem smarten Gewinnspiel. Zu beantworten ist die Frage „Wie viele Bienen sind auf dem neuen Graffiti zu sehen?“ Verlost werden zehn Exemplare des „Home Control Starter Paket 2.0“ von devolo im Gesamtwert von rund 2.200 Euro. Die Starter-Pakete bestehen jeweils aus einer Zentrale, einer Schalt- und Steckmessdose sowie einem Fenster-/Tür-Kontakt. Damit lässt sich der Energieverbrauch langfristig senken. „Das schont nicht nur die eigene Geldbörse, sondern auch das Klima“, sagt Kommunalbetreuer Daniel Schaefer.

Wer an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte, schickt einfach eine Postkarte mit dem Stichwort „Blühwiese SH Netz Henstedt-Ulzburg“ und Angabe der Lösung an das neue Kundenbüro der SH Netz in Henstedt-Ulzburg oder bringt es dort ab dem 9. Juli 2021 persönlich vorbei:

EnergieBüro SH Netz
Kirchweg 43
24558 Henstedt-Ulzburg

Einsendeschluss ist der 30. August 2021.