24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Gesundes Gemüse aus dem Grundschulgarten: SH Netz spendet an die „Acker AG“ in Rethwisch

30.04.2021

Netzbetreiber unterstützt Umweltprojekt – Drittklässler bauen Kartoffeln, Zucchini, Salat, Tomate & Co. an

Gesundes Gemüse vom eigenen Acker – für die Kinder der Grundschule Rethwisch ist das mittlerweile selbstverständlich. Seit dem Schuljahr 2018/19 bewirtschaften die Drittklässler auf dem Schulgelände ein rund 200 Quadratmeter großes Feld und bauen hier Kartoffeln, Zucchini, Salat, Tomate, Gurke & Co. an. Ziel ist es, den Mädchen und Jungen nicht nur den Gemüseanbau näher zu bringen, sondern auch das Thema „Gesunde Ernährung“. Denn verarbeitet wird die Ernte unter anderem beim gemeinsamen Kochen in der Schulküche. Und natürlich dürfen die Kinder auch Gemüse mit nach Hause nehmen. Gegründet wurde die „Acker AG“ von Lehrerin Anne Thurau, im Sommer übernimmt Anke Billhardt.

Von der AG für eine AG – mit einer Spende in Höhe von 250 Euro unterstützt die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) die Arbeitsgemeinschaft an der Grundschule Rethwisch. Den Scheck überreichten Kommunalbetreuer Marten Hussels und André Linnenschmidt, Leiter des Netzcenters von SH Netz in Dägeling, in diesen Tagen an Rektorin Lucie Nietzke, ihre engagierten Kolleginnen und deren eifrige Schulgärtner. „Als Unternehmen, das bis zum Jahr 2030 komplett klimaneutral sein will, ist es für uns eine Herzensangelegenheit dieses wirklich tolle Umweltprojekt zu unterstützen“, sagte Marten Hussels. Das Geld hilft der „Acker AG“, die Bewirtschaftung des schuleigenen Feldes sicherzustellen – durch Anschaffung von Saatgut und neuen Arbeitsgeräten.