24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Großflächiger Stromausfall nordöstlich von Schleswig. Schwimmbagger durchtrennt 4 Freileitungen über der Schlei bei Rabelsund

16.07.2021

SH Netz hat alle Kunden binnen weniger Stunden sukzessive wieder ans Netz angeschlossen. Reparaturarbeiten in Vorbereitung.

Nordöstlich von Schleswig kam es heute Mittag gegen 11:30 Uhr zu großflächigen Stromausfällen. Ein Schwimmbagger hatte sämtliche der vier Freileitungen der Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) gekappt, die bei Rabelsund die Schlei kreuzen. Konkret handelt es sich um zwei Hoch- und zwei Mittelspannungsleitungen. Über die zentrale Netzleitstelle in Rendsburg konnten die Techniker von SH Netz die betroffenen Haushalte sukzessive über sogenannte Umschaltungen wieder mit Strom versorgen. Nach ca. 2 Stunden waren die letzten Haushalte wieder am Netz.

Von dem Stromausfall waren mehrere zehntausend Haushalte im Gebiet von Rabelsund nach Norden bis Gelting sowie nach Westen im Gebiet um Kappeln, Süderbrarup, Struxdorf bis nach Satrup betroffen.

Im Zuge der Großstörung hat die Wasserschifffahrtspolizei die Schlei im betroffenen Gebiet für den Schiffsverkehr gesperrt. Derzeit sind Monteure von SH Netz dabei, die durchtrennten Leitungsseile zu sichern und an Land zu bringen. Parallel laufen Statikuntersuchungen an den beiden angrenzenden Masten, vorbereitend für die Reparaturarbeiten an den Leiterseilen.