24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Intelligente Ortsnetzstation erhöht Versorgungssicherheit in Büsum

25.02.2021

SH Netz investiert rund 67.000 Euro – Bauarbeiten im Nordseebad sollen bis Ostern abgeschlossen sein.

Zur Erhöhung der Versorgungssicherheit des Stromnetzes tauscht die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) in der Halligstraße im Nordseebad Büsum die bestehende Ortsnetzstation gegen eine intelligente Ortsnetzstation aus. Im Zuge der Modernisierungsarbeiten wird zudem ein rund 240 Meter langes Mittelspannungskabel ausgewechselt. Die Bauarbeiten starten im März und sollen sofern die Witterung es zulässt bis Ostern abgeschlossen sein. Der Netzbetreiber investiert rund 67.000 Euro in das Vorhaben.

„Mit der intelligenten Ortsnetzstation erhöht SH Netz die Versorgungssicherheit der angeschlossenen Haushalte in Büsum nachhaltig“, freut sich Tobias Ernecke, Leiter des Netzcenters in Meldorf. Die Station ist über die zentrale Netzleitstelle von SH Netz in Rendsburg fernsteuerbar. „So können wir im Störungsfall schneller reagieren, um die Kunden wieder ans Netz zu bringen.“ In dem Technik-Gebäude wird Mittelspannung in die in Niederspannungsnetzen übliche Spannung von 400 Volt umgewandelt, die für die Versorgung der angeschlossenen Haushalte benötigt wird.

Für die anstehenden Tiefbauarbeiten in der Nordsee- und Halligstraße bittet SH Netz die betroffenen Anwohner im Vorfeld um Verständnis. Mit den Bauarbeiten ist die Firma Oellrich beauftragt.