24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Netzausbau im Kreis Pinneberg: Schleswig-Holstein Netz baut neue Gasleitung

23.04.2021

Versorgungssicherheit in Bokholdt-Hanredder, Brande-Hörnerkirchen und Groß Offenseth-Aspern wird erhöht. Verkehrseinschränkungen an der K23 ab dieser Woche.

Schleswig-Holstein Netz baut das Gasnetz im Kreis Pinneberg weiter aus. Seit dieser Woche verlegt das Unternehmen eine neue Gasleitung zwischen Elmshorn und Offenau. „Diese neue Leitung und die bereits im letzten Jahr neu gebaute Gasdruckregelanlage in Offenau ersetzen die vorhandene Gasdruckregelanlage in Brande-Hörnerkirchen“, erläutert Projektleiter Torsten Carstensen von Schleswig-Holstein Netz. „Sie sorgen weiterhin für eine sichere Versorgung der mehr als 500 Kunden in den Kommunen Bokholdt-Hanredder, Groß Offenseth-Aspern und in Teilen von Brande-Hörnerkirchen.“ Das Unternehmen investiert insgesamt 650.000 Euro in dieses Bauprojekt.

Die insgesamt 1.300 Metern neue Gasleitung wird Schleswig-Holstein Netz überwiegend mit dem innovativen Horizontalbohrspülverfahren verlegen. Dieses erlaubt ein grabenloses Verlegen der Rohre ohne Eingriffe in die umliegende Landschaft. Bis etwa Mitte Juni wird es wegen der Arbeiten Verkehrseinschränkungen an der Ecke Kreisstraße 23/Kaltenweide in Elmshorn geben. Diese Woche wurde bereits die Abbiegespur gesperrt. Netzcenter-Leiter Marcus Bumann aus Uetersen: „Wir bemühen uns, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, und danken allen Betroffenen für ihr Verständnis.“