24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Schleswig-Holstein Netz schafft Lebensräume für Biene Maja, Willi & Co. im Kreis Stormarn

11.05.2021

Rund 700 Quadratmeter große Wildblumenwiese an der Schaltanlage Wilstedt angelegt – Fläche am Umspannwerk Willinghusen soll folgen.

Neue Heimat für Biene Maja, Willi & Co.: An der Schaltanlage Wilstedt hat die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) in diesen Tagen eine neue Wildblumenwiese anlegen lassen. Im Auftrag des Netzdienstleisters haben Mitarbeiter der Firma Wilhelm Sievers (Gala-Bau) aus Jevenstedt dazu den Oberboden einer etwa 700 Quadratmeter großen Grünfläche mit der Gartenfräse vorbereitet, um anschließend die spezielle, bienenfreundliche Saatmischung aufzubringen und einzuharken.

„Für den Kreis Stormarn als landwirtschaftlich geprägte Region ist der Schutz der Bienen von großer Bedeutung“, sagt Carsten Hack, Leiter des Netzcenters von SH Netz in Ahrensburg. „Mit unserem Engagement wollen wir einen Teil zum Erhalt der Bienen beitragen.“ Vor zwei Jahren hat SH Netz damit begonnen, erste Grünflächen rund um technische Anlagen anzulegen. Mit der Aussaat allein ist es aber nicht getan. Die Wildblumenwiesen müssen gepflegt und gemäht werden, damit sie langfristig erhalten bleiben.

„Die Grundstücke an unseren technischen Anlagen eignen sich besonders gut. Sie sind wenig frequentiert und werden nicht weiter von uns genutzt“, sagt Niels Knüppel vom Netzcenter bei SH Netz in Ahrensburg. „Hier können die Blumen gut wachsen – und die Bienen ungestört auf Nahrungssuche gehen.“ Im Laufe des Jahres soll eine weitere Wildblumenwiese am Umspannwerk Willinghusen angelegt werden.