24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

SH Netz und SWN sanieren Gasleitung in Kieler Straße in Neumünster. Investition: Rund 1 Millionen Euro

12.04.21

Stadtteilvorsteher Radestock lobt „enge gemeinsame Abstimmung“. Erster Bauabschnitt startet diese Woche. Umleitung ist ausgeschildert.

In diesen Tagen beginnen die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) und die Stadtwerke Neumünster (SWN) damit, die Gasleitung in der Kieler Straße zu sanieren. Rund eine Millionen Euro investieren die Unternehmen in eine nachhaltige Erhöhung der Versorgungssicherheit. Die alte Leitung ist in die Jahre gekommen. Insgesamt soll der etwa 2.500 Meter lange Leitungsabschnitt zwischen Einfeld Dorfstraße/Ecke Großharrier Weg und Pretzer Landstraße auf vier Bauabschnitten in den kommenden 4 Jahren erneuert werden.

„Da sich die Gasleitung unter einer Hauptverkehrsstraße befindet, hat sich die Stadt Neumünster in enger Abstimmung mit SH Netz und SWN dazu entschlossen, die Leitung in mehreren Bauabschnitten zu sanieren.“, erklärt Oliver Kerz, Leiter des zuständigen SH-Netz-Standortes in Neumünster. „So können Verkehrseinschränkungen so gering wie möglich gehalten werden.“

Stadtteilvorsteher Sven Radestock betont: „Durch die enge gemeinsame Abstimmung der SH Netz und SWN mit der Stadt Neumünster können die Tiefbauarbeiten und somit auch die Auswirkungen für die Bürgerinnen und Bürger auf ein Minimum reduziert werden.“

Der Bauzeitraum für den ersten Bauabschnitt im Jahr 2021 ist von Mitte April bis Oktober angesetzt und betrifft den etwa 500 Meter langen Abschnitt zwischen Dorfstraße/Ecke Großharrier Weg und Industriestraße. Der Straßenverkehr wird in dieser Zeit als Einbahn-straße stadtauswärts geführt. Stadteinwärts führt eine ausgeschilderte Umleitung den Weg. Die Umleitung greift voraussichtlich ab Dienstag, den 12. April. Fragen können jederzeit gerichtet werden an: 04321-202-213.