Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools von Google zur Verbesserung des Angebots. Mit Ihrer Zustimmung helfen Sie uns, unsere Seite zu verbessern. Vielen Dank!   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Mathias Fahr

Anschluss für E-Auto

Guten Tag,

ich möchte in meiner Garage einen Anschluss für ein Elektroauto installieren. Garage befindet sich in meinem Haus und der Verbrauch würde über unseren privaten Stromzähler laufen.

Muss ich eine solche Starkstromversorgung genehmigen lassen oder kann ich die einfach von einem Fachbetrieb einbauen lassen?


Mit freundlichen Grüßen


Mathias Fahr 

Speichern Abbrechen
1 Kommentar
2019-02-13T15:37:33Z
  • Mittwoch, 13.02.2019 um 16:37 Uhr
Hallo Herr Fahr,

wie schön, dass Sie sich in unserer Community melden. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Sie fragen, ob Sie eine Genehmigung benötigen für die Ladebox Ihres Elektro Autos?

Bei uns als Netzbetreiber brauchen Sie keinen Antrag stellen. Es sei denn, Sie wünschen für die Ladung Ihres Autos einen gesonderten Stromzähler.

Ich gehe davon aus, dass Sie sich bereits ausreichend Informiert haben.  Auf www.eon.de, unter dem Punkt eMobility finden Sie folgenden Hinweis:

Grundsätzlich ist eine Notladung über einen normalen Stromanschluss (Schukosteckdose) möglich. Da aber eine haushaltsübliche Steckdose nicht für das dauerhafte Laden (in der Regel sechs bis acht Stunden) ausgelegt ist, besteht das Risiko von Kurzschlüssen oder Kabelbränden. Daher wird das Laden über eine Box empfohlen.


Um sicher zu gehen, ob Ihr Stromanschluss genug abgesichert ist, können Sie einen Elektroinstallateur Ihren Anschluss vor Ort prüfen lassen.

Dem Einbau einer Box oder Ladevorrichtung einer Fachfirma steht nichts im Wege.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Freundliche Grüße

Doreen von frag SH-Netz

Dateianhänge
    😄