24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Schuby-Weding

Vor dem Hintergrund des Anstiegs an erneuerbar erzeugter Energie im Kreis Schleswig-Flensburg plant Schleswig-Holstein Netz den Ersatzneubau der bestehenden 110 kV-Freileitung zwischen den Umspannwerken (UW) Schuby/West und Weding. Die bestehende Hochspannungsleitung LH-13-106 wird durch eine neue leistungsstärkere Hochspannungsleitung ersetzt. Der Antrag auf Planfeststellung beinhaltet zudem den Rückbau der bestehenden 110 kV-Leitung und ihrer Masten aus dem Baujahr 1953. Die neue Leitung hat eine Gesamtlänge von ca. 26 km.

Folgenden Gemeinden sind von diesem Projekt betroffen: Schuby, Lürschau, Bollingstedt, Stolk, Sieverstedt, Tarp, Oeversee und Handewitt.

Im Frühling 2023 haben wir mit der Vorplanung der 110 kV-Leitung „Schuby – Weding“ begonnen. Ab Januar 2024 werden im Rahmen der weiteren Planungen umweltfachliche Kartierungen und Vermessungen auf den betroffenen Gemeinden durchgeführt.

Karte mit Markierung der betroffenen Leitung, den Umspannwerken sowie Ortschaften und Gemeinden

Häufig gestellte Fragen